Grow-your-business-online

5 Möglichkeiten, Ihr Online-Geschäft effektiv auszubauen

Online-Geschäfte sind jetzt überall! All diese Unternehmen versuchen, miteinander zu konkurrieren, die bei Google höher eingestuft werden oder auf Instagram oder Youtube viral werden. Man könnte sagen: "Ich habe Angst, viel Geld für mein kleines Unternehmen auszugeben, um online zu wachsen". Es macht absolut Sinn! Wir alle haben diese Phase durchgemacht (vor allem am anfang!). ich auch!

jedoch, Es gibt Möglichkeiten, online zu wachsen, und sie werden Sie kein Vermögen kosten!

Ich habe eine Liste erstellt 5 Möglichkeiten, Ihr Online-Geschäft einfach auszubauen. Mal sehen!

5 Möglichkeiten, Ihr Online-Geschäft auszubauen

 

1. Handyfreundlicher Look

Jede Website sollte jetzt mobil optimiert sein. In Übereinstimmung mit statista, sein erstes Quartal 2021, mobile Geräte (ohne Tabletten) sie haben es produziert 54,8 % des weltweiten Website-Traffics, schwankt ständig um 50 % seit seiner Gründung 2017. Das sollte keine Überraschung sein. Wie du dich selbst erkennst, Sie verbringen viel mehr Zeit vor einem Smartphone oder Tablet als, was in der Vergangenheit, oder einkaufen, oder Nachrichten und Updates lesen, oder auf der Suche nach Produkten und Dienstleistungen. Warum bevorzugen die Leute Smartphones; Weil sie bequem sind.

Um diese große Nutzergruppe anzuziehen, Sie sollten eine Website mit haben UX (Benutzererfahrung) Entwurf und Qualität Inhalt welches bietet Einwandfreies Kundenerlebnis und Highscores bei mobilen Geschwindigkeiten.

Wie viel einfacher wäre das Leben, wenn Sie die ganze Seite ohne Zoom ansehen könnten;

DAS mobile Optimierung hilft Ihrem Geschäft sehr, weil Sie es anbieten bestmögliche mobile Erfahrung für Ihre Kunden, Sie schaffen potenzielle Kunden, Der Umsatz und du erschaffst einen Marke das wird jeder erkenne und wird anerkennen.

 

 

So erstellen Sie eine mobilfreundliche Website;

Um die mobile Version Ihrer Website zu verbessern und mobilfreundlich zu gestalten, Sie müssen sich auf Folgendes konzentrieren:

  • Verbessern Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website
  • Stellen Sie sicher, dass das JavaScript, HTML- und CSS-Code werden nicht blockiert
  • Vermeiden Sie Klammern Anzeigen und Pop-ups
  • Weiterleitungen reduzieren
  • Wählen Sie die richtige Ansichtsfenster
  • Investieren in Google AMP
  • Nehmen Sie Ihre Änderungen an Google mit seiner Hilfe vor Suchkonsole
  • Wenden Sie sich an einen Spezialisten

2. Nutzen Sie Social Media für Ihr Unternehmen

Ich muss mehr über die Plattformen sagen, die dein Leben verändert haben (meine auch) bis in alle Ewigkeit; Es gibt einen Grund, warum Facebook, Instagram, Youtube, der Tiktok und der (vor kurzem) Clubhaus ging viral. Sie machen es den Leuten leicht, Inhalte zu teilen, die sie interessieren. Ob der Inhalt, den Sie machen, interessant oder lustig oder einfach nur fragwürdig ist, Dann besteht eine große Chance, Ihr Publikum in Ihren sozialen Medien zu vergrößern.

In Übereinstimmung mit Datenportal, 4.20 Milliarden von Nutzern sind in Social Media aktiv. Das ist mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung! Stellen Sie sich vor, wie viele Tausende oder Millionen von Menschen Sie mit Ihren Inhalten erreichen könnten sozialen Medien.

Jeder Marke der seine Existenz respektiert, muss eine aktive Präsenz in den sozialen Medien aufrechterhalten und die Interaktion mit seinem Publikum suchen. Um die Kunst der sozialen Medien zu beherrschen, du musst methodisch arbeiten, mit einem bestimmten Veröffentlichungsplan und ein benutzerdefinierter Stil, um Ihr Unternehmen zu identifizieren. So, Sie müssen den richtigen Unternehmensgebrauch machen, was gezielte Maßnahmen erfordert

 

 

Sozialen Medien sind Kanäle, die betonen menschliche Erfahrung. Auch wenn Sie Ihr Unternehmen hinter einem Konto vertreten, Sie sollten den Eindruck erwecken, dass Benutzer interagieren mit einer echtes Gesicht. Deswegen, jedes Mal, wenn Sie soziale Medien im Unternehmen nutzen, Sie sollten natürlich die Interessen des Unternehmens fördern, verbleibende Personen in Ihrer Kommunikation, ohne es zu übertreiben!

Zusätzlich, Versäumen Sie nicht, Ihr Publikum regelmäßig zu überwachen (Gruppe von Anhängern) sowie in einem weiteren Persönliche Stufe (jeder einzeln). Nehmen Sie sich die Zeit, um Inhalte zu finden, die eine höhere Conversion-Rate haben, und investieren Sie mehr in sie. Die Kommentare, Bewertungen und Analysen sind wichtige Werkzeuge für die Verwaltung von Kooperationen, die sich in sozialen Medien entwickeln!

Wenn Sie bereit sind, eine Social Media Marketing-Kampagne zu planen oder zu organisieren, Unten sind einige Tipps, die ich ausgewählt habe und die ich wärmstens empfehlen kann:

 

  • Erstellen Sie Communities rund um beliebte Hashtags
  • Verkleinern Sie Ihren Zielmarktanteil
  • Anzeigeninhalte regelmäßig aktualisieren
  • Starten Sie es Remarketing in den sozialen Medien
  • Anrufknöpfe bringen Ihnen neue potenzielle Kunden
  • Das elegante Setup gewinnt die Eindrücke
  • Fügen Sie Thema zu Ihren Social-Media-Kampagnen hinzu

3. Nutzen Sie SEO (Suchmaschinenoptimierung) für ein höheres Ranking als Unternehmen

Jedes Jahr geben viele kommerzielle Unternehmen viel Geld aus, um das Ranking ihrer Websites in Suchmaschinen zu verbessern, damit Umsatz und Wachstum ankurbeln. Sie möchten wissen, wie wichtig dies für Ihre Website ist; Die Statistiken SEO-Statistiken bestätigen Sie, dass die Suchmaschinenoptimierung ist für jede Art von Geschäft unerlässlich. Und das Beste an SEO; Es ist kostenlos! Oh ja, du hast es sehr richtig gelesen! Es ist völlig kostenlos.

jedoch, Das bedeutet nicht, dass jeder bei Google hoch gerankt werden kann. Jedes Mal, wenn Sie ein besseres Ranking bei bestimmten Keywords erzielen möchten, von ganz bestimmten Benutzern besucht zu werden und nicht von irgendjemandem. Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Ladengeschäft und die Leute kommen herein, kaufen aber nichts, weil sie merken, dass sie im falschen Geschäft für sie sind. Sind Sie bereit für Wissen und… Tricks, die die Dynamik Ihrer Website fördern und zusammenarbeiten?, um die Konkurrenz zu schlagen;

Beginnen wir mit den Top-SEO-Statistiken!

Organisches Echo (Der Verkehr)

Wenn Sie zu den 3 Top-Ergebnisse, dann hat die Forschung das gezeigt

  • die Position #1 braucht mehr als 40% organische Wirkung.
  • die Position #2 braucht mehr als 37% organische Wirkung.
  • die Position #3 es dauert fast 30%.

Einige dieser Benutzer werden auf Ihre Website kommen und bei Ihnen kaufen. Mit einem größeren Publikum, du steigerst auch deinen Umsatz.

Ranking auf der ersten Seite

  • 75% der Klicks werden auf die Ergebnisse der ersten gemacht 3 suche sekunden.
  • 68% Klicks gehen oben 5 von Google angezeigte Ergebnisse.
  • 95% Benutzer wählen Ergebnisse von der ersten Seite aus.
  • Organische Suchergebnisse, Ende auf der Seite 1 von Google enthalten im Durchschnitt 1.890 Wörter.

Mobile Suche

  • 87% Smartphone-Besitzer nutzen täglich eine Suchmaschine.
  • 51% der Smartphone-Besitzer über eine Google-Suche ein neues Unternehmen oder ein neues Produkt gefunden haben.
  • Schon fast 3/4 Alle Suchanfragen auf Mobilgeräten führen dazu, dass der Benutzer innerhalb einer Stunde eine Online-Aktion durchführt.
  • Die 35% der Käufer geben an, dass Mobilgeräte ihr wichtigstes Kaufinstrument sind.
  • Die 40% der Nutzer haben nach einer schlechten UX auf einem mobilen Gerät die Website eines Mitbewerbers aufgerufen.

Lokale SEO

  • 4 zu 5 Verbraucher lokale Informationen suchen.
  • 97% Menschen erfahren mehr über ein lokales Unternehmen online von woanders.
  • 92% Benutzer wählen Unternehmen auf der ersten Seite der lokalen Suchergebnisse aus.

Sprachsuche

  • 65% der Altersbenutzer 25-49 Jahre alt macht mindestens einmal am Tag eine Sprachsuche.
  • Die Google-Spracherkennung unterstützt jetzt mehr als 100 Sprachen.
  • Die 52% der Menschen verwenden die Sprachsuche während der Fahrt.
  • Siri pist weiterhin führend in der Sprachsuche mit 48,4% der Benutzer.

Video-SEO

  • Bis zum Ende 2021 Benutzer werden widmen 100 Minuten am Tag Videos im Internet anschauen.
  • Die 52% Unternehmen sagen, dass Videoinhalte die Art von Inhalten mit dem besten Return on Investment sind- Kapitalrendite. (HubSpot)
  • Video ist das Content-Format Nr. 1 in der Content-Strategie, Überwindung von Blog-Posts und Grafiken.(HubSpot)
  • Das Video ist 50 Mal höhere Wahrscheinlichkeit organische Klicks zu erhalten als reine Textergebnisse.

Backlinks

  • Suchergebnisse auf der ersten Seite werden extra berechnet 5% -14,5% jeden Monat mehr Links von neuen Seiten.(Ahrefs)
  • Die 43,7% der Top-Seiten bei Google enthalten Backlinks.(Ahrefs)
  • Blogging-Unternehmen erhalten 97% mehr links.(HubSpot)

4. E-Mail-Liste als Online-Business entwickeln

Die E-Mail Marketing ist eine hocheffektive digitale Marketingstrategie, die sich darauf konzentriert, E-Mails an Ihre eigenen zu senden gezielte ideale Zielgruppe. Diese Zielgruppe betrifft sowohl die Kunden, die Sie bereits haben, als auch die, die Sie anziehen möchten. E-Mail-Marketing ist der direkteste und effektivste Weg, um mit der idealen Zielgruppe Ihres Unternehmens in Kontakt zu treten. Auch, hilft bei Aufbau einer regelmäßigen Kommunikationsbeziehung mit den Kunden, Erkennbarkeit erhöhen und Vertrauen in deiner Marke. Es ist eine der besten Marketingstrategien, um Potenzielle Kunden zu Käufern "verwandeln".

E-Mail ist die Nummer #1 Kommunikationskanal. Wusstest du das wenigstens 99% der Verbraucher checke täglich seine E-Mails? Diese Interaktionsebene gilt für keinen anderen Kommunikationskanal!

 

Zusätzlich, die Liste der E-Mail-Listen gehört dir. Niemand kann dir deine potenziellen Kunden wegnehmen! Auch, Conversion ist jede Aktion eines Nutzers auf Ihrer Website (Besorgen, Anmeldung usw.). Personen, die Produkte über E-Mail-Marketing kaufen 138% mehr als diejenigen, die keine Angebote per E-Mail erhalten.

Der durchschnittliche Preis einer Bestellung per E-Mail ist 3 mal höher von der entsprechenden über soziale Medien gemacht. E-Mail ist einfach der beste Weg, um online zu verkaufen!

Vorsicht: WERDE KEIN SPAM!

Wenn du sie schickst 1 E-Mail pro Tag 5 mal pro Woche oder öfter, du wirst anfangen sie zu stören. Als Ergebnis, verschiebt Ihre E-Mails von "Posteingang" in "Ordner"Spam" das "Müll». Behandeln Sie Ihre Newsletter so, wie Sie Ihre Freunde behandeln würden. Du willst sie nicht stören. Unser Ziel ist es, ihnen einen Wert zu geben. (und im Gegenzug einen Wert erhalten). Dann und nur dann, gibt dir diesen Wert zurück. (z.B. durch Kauf)

5. Gewinnen Sie die Loyalität Ihrer Kunden

„Was wird gemessen?, wird verwaltet“

Peter Drucker

 

Für eine Firma, es reicht nicht nur zu wissen wie um neue Kunden zu gewinnen, aber es ist wichtig zu wissen, wie man aus seinen neuen Kunden einen macht treuer Kundenstamm. Was verstehen wir unter dem Begriff? "Loyaler Kunde" oder mit anderen Worten "Customer Lifetime Value (CLV)”? Wir meinen den, der die persönliche Interaktion mit dem Unternehmen entwickelt, erhält daraus einen hohen Wert und Erfahrung, bleibt loyal und trägt zur Gewinnsteigerung bei.

Noch, seine Nützlichkeit Customer Lifetime Value – CLV ist mehrdimensional! Danke für das, einerseits, potenzielle erhebliche Verluste beim Starten von Marketingkampagnen vermeiden. Auf dem anderen, Sie vertiefen die Beziehung zu Ihren Kunden, beyogen auf absolute Zufriedenheit ihr, sie ausziehen Rentabilität dein.

Dies sind die gängigsten Methoden, um die Loyalität Ihrer Kunden zu gewinnen:

  • Konzentrieren Sie sich auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden
  • Persönliche Beziehungen aufbauen
  • Rechtzeitig handeln Nutzen Sie die Dynamik der sozialen Medien
  • Vermeiden Sie unangenehme Überraschungen
  • Hör auf zu nerven

Jetzt wissen Sie! 5 Möglichkeiten, Ihr Online-Geschäft auszubauen!

Für weitere Tipps und Tricks folgen Sie uns unter Facebook und Instagram.

Teilen auf Facebook
Facebook
Teilen auf twittern
Twitter
Teilen auf verlinktin
LinkedIn

Wir haben die Lösungen für jedes Problem

Finden Sie das Paket, das zu Ihrem Unternehmen passt
Einkaufen