business blog, marketing, επιχειρηματικό blog

Was ist ein Business-Blog und warum sollten Sie ihn direkt auf Ihrer Website integrieren?

Vielleicht, Wenn die meisten von uns Blogs hören, fällt ihnen eine Website mit Rezepten oder Reisen ein. In der Tat sind dies einige Arten von Blogs. Aber wenn sie nicht der Kundengewinnung dienen oder nicht dem Marketing eines Unternehmens dienen, dann ist es kein Business-Blog!

Die Business-Blog ist ein hervorragender Kommunikationskanal mit unserem idealen Publikums- und Kundenmagneten. Leider, während es ist leistungsstarkes Marketinginstrument er bekommt nicht die Aufmerksamkeit, die er verdient!

In diesem Artikel werden wir sehen, was ein Business-Blog ist, warum es für unser Geschäft notwendig ist und wie wir es einrichten können.

Was ist ein Business-Blog?;

Eine der einfachen Definitionen eines Blogs oder Blogs ist eine Website mit gemeinsamen Artikeln, für den Geschäftszweck relevant. Diese Artikel haben einen Zweck informieren, zu informieren oder zu unterhalten der Leser und vor allem ihm Wert zu geben.

Mit Wert geben meinen wir, das zu bekommen Leser-potenzieller Kunde wonach er sucht und mit der Marke zu verbinden Ihre. Der Blog ist ein Ort, an dem Sie Ihr ideales Publikum informieren und mit ihm in Kontakt treten können Ihre Produkte nicht direkt zu verkaufen! Dies geschieht, nachdem der Kunde Ihnen vertraut und tatsächlich bessere Ergebnisse erzielt!

Der Blog sollte etwas mit dem Produkt oder der Dienstleistung zu tun haben, die Sie anbieten, oder etwas, das sehr eng damit verbunden und relevant ist. Es ist ein Marketing-Taktiken entworfen, wie wir sagten, nicht nur um die Leser zu informieren, sondern um die Sichtbarkeit Ihres Unterfangens zu erhöhen und, Letztendlich, um Leser zum Kauf Ihrer Produkte oder Dienstleistungen anzuregen.

business blog, Marketing, Business-Blog

Ein professioneller Blog erscheint normalerweise auf Ihrer Unternehmenswebsite als separate Kategorie oder Seite. Es kann auch angezeigt werden im Menü, auf der Startseite oder ausgeblendet werden. Das heißt, die Artikel sollen in den Suchmaschinen erscheinen, obwohl sie auf der Seite nicht sichtbar sind.

Ein Beitrag / Artikel kann unterschiedlich lang sein. Normalerweise ein guter Beitrag, die von Suchmaschinen bevorzugt wird, ist zwischen 1.000 und 2.500 von Wörtern. Es sei denn, die Inhaltsstrategie Ihres Unternehmens schreibt etwas anderes vor, wie kurze Texte und Beschreibungen.

Auch, Ein Artikel konzentriert sich hauptsächlich auf ein Thema(z.B. "Instagram-Marketing") und enthalten kann Hyperlinks zu anderen Ressourcen, Produkte, Webseiten, sogar andere Blogs.

Warum sollte ich einen Business-Blog haben?;

Ihre Website ist gleichzeitig Marketing-Tool und Marketing-Asset. Sie wollen so viel wie möglich mehr Leute Ihre Seite sehen. Die häufigste Art und Weise, wie Menschen eine Website finden, ist die Verwendung einer solchen Suchmaschine(z.B. Google).

Angenommen, jemand sucht nach Informationen oder hat ein Problem und sucht nach einer Lösung. Höchstwahrscheinlich wird es 'Google' um diese Informationen zu erhalten oder die gesuchte Lösung zu finden. Darüber hinaus stellt sich die Frage, welches der Ergebnisse sich für einen Klick entscheidet.

Deshalb möchten Sie, dass Ihre Website möglichst hoch eingestuft in verwandten Suchen. Auch, Ihr Artikel sollte einige Kriterien erfüllen, die ihn für den Benutzer unwiderstehlich machen und ihn dazu bringen, auf den Link zu klicken, der ihn zu Ihrer Website führt Je nützlicher und relevanter der Inhalt Ihrer Website und desto besser die SEO, desto besser ist Ihr Ranking.

Wann auch immer Wenn Sie einen Artikel erstellen, fügen Sie einen weiteren Grund und eine weitere Gelegenheit für jemanden hinzu, Ihre Website zu besuchen.

Kurz gesagt sind einige der Vorteile von Business-Blogs:

  • Erhöhen Sie den Traffic auf Ihrer Website
  • Erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens(Markenbekanntheit)
  • Etabliert Autorität in Ihrem Bereich
  • Erstellt eine Materialbibliothek für Ihre sozialen Medien
  • Sie verbinden sich mehr mit Ihrer Zielgruppe
  • Gewinnen Sie potenzielle Neukunden und das sogar kostenlos durch organische Wirkung
  • Umwandlung von Benutzern in Kunden und damit Umsatzsteigerung

Lesen Sie dies auch:

9 Wichtige Gründe für Ihre Unternehmens-Website 2022

So starten Sie einen Business-Blog;

business blog, Marketing, Business-Blog

1) Verstehen Sie Ihr Publikum

Der erste und wichtigste Schritt ist Verstehen Sie Ihr Publikum, bevor Sie zufällige Beiträge posten. Wie jede Marketingstrategie beginnt ein Business-Blog damit, es zu wissen Ihr ideales Publikum. Basierend auf der Zielgruppe Sie entwickeln die Themen, Sie verwenden Schlüsselwörter und können Ihre Produkte und Dienstleistungen effektiv bewerben.

Wie Sie verstehen erforderlich es zu finden Ihr ideales Publikum! Zu welcher Altersgruppe gehören sie?; Sie sind Männer, Frauen oder beides; Wie wäre es mit ihrer Redewendung; Sie können den Betrag, den Sie für Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung verlangen, problemlos ausgeben; Was sind ihre Kaufgewohnheiten?; Welche Ergebnisse möchten Sie erzielen; Sammeln Sie Daten aus vielen Quellen( z.B. Website-Statistiken, sozialen Medien) und, anschließend, Schau sie dir an.

Frag dich selbst: „Wie stehen die Chancen, dass eine Person mein Kunde wird?, der dieses Ding bei Google sucht und meinen Artikel zu diesem Thema liest;»Und erstellen Sie einen Artikel, um dies zu erreichen!

2) Geben Sie Ihren Ausweis an

Es gibt Hunderttausende von Blogs für fast jedes Thema und niemand braucht einen anderen Business-Blog. Solange es aber Leute gibt, die googeln und nach Lösungen suchen, hat man die Möglichkeit, sich abzuheben und sich diese Lösung zu schenken..

Wenn Sie Ihren Business-Blog als einen der besten und besten Blogs Ihrer Branche etablieren möchten, du musst finden eine Position, mit der sich Ihre Zielgruppe mit Ihnen identifizieren kann.

Finden Sie heraus, mit welchen Problemen Ihre Kunden oder potenziellen Kunden konfrontiert sind, Geben Sie eine Lösung und hinterlassen Sie Ihre Spuren.

3) Posten Sie regelmäßig und konsequent

Regelmäßige Veröffentlichungen haben einen doppelten Zweck. Regelmäßige und konsistente Veröffentlichungen lassen Suchmaschinen wissen, dass Ihre Inhalte regelmäßig aktualisiert werden, ist aktuell und frisch. Suchmaschinen lieben frische Inhalte! Je mehr Informationen sie von Ihrer Website erhalten, desto höher rangiert sie.

Ebenfalls, wenn man Informationen zu einem bestimmten Thema sucht, wie z.B.. Marketing-Seminare, dann liest er kaum etwas, das fünf Jahre alt ist. Die Technologie und die Art und Weise, wie wir arbeiten, ändern sich ständig, Vieles was du geschrieben hast 2016 kann jetzt egal sein. Halten Sie Ihre Inhalte frisch und aktuell, besonders mit Ihren beliebtesten Stücken.

Zweitens, ist dass Übung macht dich besser! Je regelmäßiger Sie schreiben, desto vertrauter werden Sie mit dem Schreiben, Probleme finden, SEO erstellen und gleichzeitig Ihre Zeiten verbessern.

Obwohl es keine Regel gibt, wie oft Sie schreiben sollten, die Antwort ist je regelmäßiger desto besser und mindestens einmal pro Woche.

Wenn Ihnen dies nicht möglich erscheint, beginnen und halten Sie eine Frequenz z.B.. einmal an 15 Tage. Es ist besser als zu schreiben 10 Artikel gesammelt und dann für die nächsten Monate dem Zufall überlassen. Wenn Sie andererseits Artikel gesammelt haben, können Sie diese so planen, dass jeder veröffentlicht wird, zwei oder drei Wochen.

Suchmaschinen belohnen neben Aktualität auch Beständigkeit.

4) Machen Sie SEO

SEO und Blog gehören zusammen! Die SEO(Suchmaschinenoptimierung) ist eine Kombination aus vielen Faktoren. Es kann beides sein offline, Offsite durchgeführt, entweder online, innerhalb der Website durchgeführt. Einige dieser Faktoren sind die Schlüsselwörter, die Links, das Bildmaterial, die Lesbarkeit, die auf der Website verbrachte Zeit und mehr.

Einige einfache Dinge, die Sie tun können, um besser zu werden SEO ist:

Tun Stichwortforschung. Denken Sie darüber nach, welche Abfragen Ihr Publikum verwenden kann, damit Ihr Blog in den Suchergebnissen erscheint und, anschließend, Streuen Sie diese Keywords in den Inhalt Ihres Business-Blogs. Benutzen Verknüpfungen mit internen und externen Referenzen und natürlich erstellen relevante Inhalte mit dem, was Ihr Titel verspricht, da es das ist, wonach der Benutzer sucht.

5) Werben Sie für Ihren Blog

Es ist gut, Zeit mit der Planung zu verbringen, Vorbereitung und Schreiben, aber es hilft nichts, wenn die Leute nicht zu Ihrem Blog kommen und lesen, was Sie mit so viel Mühe gepostet haben.

Gerade am Anfang werden die Suchmaschinen deinen Artikel nicht hoch laden, wenn sie nicht verstehen worum es geht und es keinen Traffic gibt.

Zusätzlich zu einer guten SEO und dem Warten auf das Erscheinen der ersten Seite von Google können Sie einige zusätzliche Aktionen ausführen. Bewerben Sie Blogbeiträge über die sozialen Medien Ihres Unternehmens.

Da Ihr ideales Publikum in den sozialen Medien ist, wird es wahrscheinlich daran interessiert sein, Ihren Beitrag zu lesen. Auf diese Weise erhöhen Sie den Traffic auf Ihrer Website, aber auch die Chancen, Benutzer zu gewinnen und Verkäufe zu erzielen..

business blog, Marketing, Business-Blog

6) CTA einbeziehen

Ende, vergessen Sie nicht, einen hinzuzufügen CTA (Aufruf zum Handeln) in jedem Beitrag auf Ihrem Blog. CTA oben einfügen, in der Mitte und unten. Verwenden Sie Eingabeaufforderungen, um Ihre Besucher dorthin zu leiten, wo sie nach dem Lesen Ihres Beitrags hingehen möchten. Der CTA Helfen Sie dabei, Besucher zu treuen Anhängern und zukünftigen Kunden zu machen. Der CTA kann sein das Abonnement des Newsletters, um Ihnen in den sozialen Medien zu folgen oder einen Kommentar zu hinterlassen.

Alles tun,was Sie tun können, um das Publikum zuerst anzuziehen und es dann zu Kunden zu machen.

Lesen Sie dies auch:

Website vs. Social Media: Warum Ihr Unternehmen eine Website braucht

Tipps, die Sie nützlich finden werden:

Beim Schreiben von Inhalten für einen professionellen Blog gibt es viel mehr Dinge zu beachten als beim Schreiben eines "einfachen" Zeitschriftenartikels.. Damit Ihr Blog nicht nur attraktiv ist, sondern auch als Marketinginstrument für Sie funktioniert, müssen Sie einige Dinge beachten..

Wie zum Beispiel:

1) Wörter und Sätze

Bevor Sie überhaupt anfangen zu schreiben, ein ... kreieren Liste von Wörtern und Phrasen nach denen die Leute normalerweise in Bezug auf Ihr Thema suchen. Verwenden , wie wir sagten, Schlüsselwörter und Keywords ziehen Ihr ideales Publikum an, sorgen aber auch dafür, dass Ihre Inhalte für Ihr Thema relevant bleiben.

2) Kategorisieren

Kategorisieren Sie Ihre Themen, um Ihren Blog ansprechender und leichter lesbar zu machen. Wählen Sie aus, mit welchen Themen sich Ihre Website befassen soll, und kategorisieren Sie sie z.B. Marketing-Tipps, sozialen Medien, E-Mail Marketing

3) Bildende Kunst

Ein Artikel nur mit Text nicht wird die Aufmerksamkeit Ihrer Leser für lange Zeit fesseln, so interessant es auch ist. Wenn der Benutzer ein Blatt sieht’ dann ist es wahrscheinlicher, dass er Ihre Website verlässt. Was kannst du tun;

Fügen Sie Bildmaterial hinzu. Das kann sein Bilder, Video, Grafiken, Infografiken und alles, was den Artikel angenehmer und verdaulicher macht.

4) Mobile Optimierung

Gehen Sie niemals davon aus, dass alle Ihre Leser über Laptop oder Desktop Zugriff auf Ihr Blog haben. Über 75% Der globale Internetverkehr erfolgt jetzt über mobile Geräte. Dies ist ein großes potenzielles Publikum, das Sie verlieren werden, wenn Ihr Blog und Ihre Website nicht für Mobilgeräte optimiert sind.

Stellen Sie sicher, dass jeder mit jedem Gerät auf Ihr Blog zugreifen kann. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Website-Designs jetzt für Mobilgeräte optimiert sind.

Erkennen Sie immer, dass der Hauptzweck Ihres Blogs darin besteht, mit dem Marketing Ihres Unternehmens Schritt zu halten, Steigern Sie den Traffic auf Ihrer Website und geben Sie Ihren Besuchern einen Mehrwert, damit sie Ihre Kunden werden.

Lesen Sie dies auch:

UX Designer - So verbessern Sie die Navigation Ihrer Website

 

Ihre Ziele erkennen und sich auf Ihre Kunden konzentrieren, dann wird der Rest einfacher und folgt. Richten Sie ein weiteres leistungsstarkes Tool für Ihre Website ein, einen Unterschied machen und der Erfolg ist eine Selbstverständlichkeit!

Sie haben vielleicht noch nicht darüber nachgedacht, wie wichtig ein Business-Blog-Tool für Ihr Unternehmen ist. Aber jetzt wissen Sie es und es ist wahrscheinlich an der Zeit, dies zu überprüfen, da Sie Ihrem Unternehmen zusätzliche Stärke verleihen können!

Bereit, mit dem Schreiben zu beginnen und Kunden zu gewinnen;

Wenn Sie es immer noch schwierig finden, sind wir hier, um Ihnen zu helfen! Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um Fragen zu beantworten. Folge uns auf Facebook und zu Instagram der Erste zu sein, der das Neueste über Online-Unternehmertum erfährt.

Teilen auf Facebook
Facebook
Teilen auf twittern
Twitter
Teilen auf verlinktin
LinkedIn

Wir haben die Lösungen für jedes Problem

Finden Sie das Paket, das zu Ihrem Unternehmen passt
Einkaufen